Wie Aufenthalte im Weltall das Sehvermögen beeinflussen

Publiziert am
Lasik Germany - NASA
Lasik Germany – NASA

Inwiefern haben Aufenthalte im Weltraum Einfluss auf die Augengesundheit und Sehstärke von Astronauten? An der Beantwortung dieser Frage hat nicht zuletzt vor allem die NASA großes Interesse und veröffentlichte im Jahr 2013 eine entsprechende Studie. Lasik Germany berichtet.

Im Sommer 2013 veröffentlichte die NASA eine bemerkenswerte Studie. Eines der Ergebnisse: Befinden sich Astronauten länger als sechs Monate im All, wirkt sich dies auf die Sehstärke aus. Seitdem gehört die Augengesundheit für NASA-Ärzte zu den wichtigsten Themen. Die Studienergebnisse beeinflussen unter anderem auch die Pläne eines bemannten Fluges zum Mars. Lasik Germany berichtet.
Weiterlesen…


Das Auge: Bindehaut, Hornhaut und Regenbogenhaut

Publiziert am
Lasik Germany: Das Auge
Lasik Germany über den Aufbau des Auges

Das Auge ist ein hochkomplexes Organ. Es besteht aus unglaublich vielen Komponenten und Schichten, denen wir uns hier auf dem Lasik Germany-Blog nach und nach widmen. Heute geht es gleich um drei Details: die Bindehaut, die Hornhaut und die Regenbogenhaut.

Bindehaut (Konjunktiva)

Die Bindehaut (Fachbegriff: Konjunktiva) befindet sich an der Innenseite der Augenlider und führt ein Stück in die Augenhöhle hinein bis zur Übergangsfalte. Dort „kehrt sie um“ und verläuft in anderer Richtung am Augapfel entlang bis zur Hornhaut, in die sie übergeht. In diesem Bereich ist die Bindehaut nur locker mit den anderen Bereichen verbunden, sodass das Auge stark bewegt werden kann. Weiterlesen…


Die Netzhaut

Publiziert am
Die Netzhaut - Lasik Germany
Die Netzhaut – Lasik Germany

Die Netzhaut ist äußerst empfindlich und sollte regelmäßig untersucht werden, vor allem auch, da sie keine Schmerzrezeptoren besitzt und Erkrankungen sich lange Zeit nicht bemerkbar machen. Eine typische Krankheit ist die Netzhautablösung. Unbehandelt kann diese zur Erblindung führen, weswegen Symptome wie vermeintliche kleine Flecken, Schatten oder Lichtblitze beim Sehen nicht ignoriert werden sollten. Eine Netzhautablösung wird operativ behandelt.

Die 0,1-0,56 mm dicke Innenauskleidung des Augapfels wird als Netzhaut bezeichnet. Der Fachausdruck lautet „Retina“ und stammt vom lateinischen Wort „rete“, zu Deutsch „Netz“ oder „Netzwerk“. Dabei ist der Name ein wenig irreführend, denn wirklich netzförmig sind eigentlich nur die Blutgefäße der Netzhaut. Der Namensgeber jedoch, der bekannteste Anatom des alten Rom – Galenos von Pergamon – konnte außer den Blutgefäßen nichts erkennen, da die Nervenschicht durchsichtig ist. Mittlerweile wissen wir jedoch mehr. In diesem Blogbeitrag widmet sich Lasik Germany dem Aufbau und der Funktionsweise der Netzhaut – dem faszinierenden Bestandteil des Auges, der auch als „Leinwand“ bezeichnet wird.

Lasik Germany erklärt den Aufbau der Netzhaut

Die Netzhaut kleidet, wie oben bereits erwähnt, die Innenwand des Auges aus. Sie besteht aus mehreren Teilen. Der größte und komplexeste ist die Pars optica retinae. Sie ist mit Zapfen und Stäbchen – den so genannten Fotorezeptorzellen – besetzt. Die Ora serrata fungiert als Schnittstelle zwischen dem blinden und dem sehenden Teil der Retina. Schützend umschlossen wird die Retina von der Lederhaut und der Aderhaut.
Weiterlesen…